Verein und Stiftung

Unser Verein Kindergarten-Museum e.V. ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein, der in Bergisch Gladbach das Kindergartenmuseum Nordrhein-Westfalen betreibt. Unser Museum wird von der Renate-Röhrscheidt-Stiftung unterstützt.

Der Vorstand unseres Museumsvereins setzt sich derzeit wie folgt zusammen:

  • Georg W. Geist, 1. Vorsitzender (Bergisch Gladbach)
  • Ulrike Watermann, 2. Vorsitzende (Bergisch Gladbach)
  • Annika Vogt, Schatzmeisterin (Köln)
  • Heribert Mörsberger, Schriftführer (Köln)
  • Claudia Schmitt, Beisitzerin (Köln)

Anliegen des Museumsvereins

Hauptanliegen unseres Vereins ist der Betrieb eines Kindergartenmuseums für Nordrhein-Westfalen. Damit wollen wir eine Lücke in der Museumslandschaft schließen und ergänzend zu der musealen Präsentation von Schule die institutionelle Betreuung und Förderung der Kinder vor ihrem Schuleintritt (Kindergarten und Krippe) und schulbegleitend (insbesondere im Hort) für die Nachwelt sichern, für die fachliche Auseinandersetzung aufbereiten und für die Weiterentwicklung nutzbar machen.

Unser Verein „Kindergarten-Museum“ wurde im November 1994 zu dem Zweck gegründet, für Nordrhein-Westfalen ein Kindergartenmuseum einzurichten und zu betreiben. Der Verein ist im Vereinsregister des Bergisch Gladbacher Amtsgericht eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt.

In Arbeitsgruppen wird das Sammelgut archiviert (eine für die Fachliteratur und eine für das Spiel- und Beschäftigungsmaterial sowie das Mobiliar), Sonderausstellungen zusammengestellt und die Teilnahme an Museumsfesten und Kulturtagen sowie Fachtagungen und Fachmessen vorbereitet.

Unserem Verein gehören derzeit 60 Mitglieder an. Dabei handelt es sich überwiegend um Personen, die beruflich mit der Tagesbetreuung für Kinder befasst sind oder waren, aber auch interessierte Quereinsteiger. Die Mehrzahl der Mitglieder stammt aus Nordrhein-Westfalen.

Sie können uns unterstützen!

Unser Museum trägt sich durch die ehrenamtliche Tätigkeit seiner Vereinsmitglieder und dem Verein nahe stehende Personen und deckt seine finanziellen Verpflichtungen im Wesentlichen aus den Mitgliedsbeiträgen, den Eintrittsgeldern, Geldspenden und dem Erlös aus der Renate-Röhrscheidt-Stiftung. Wir danken deshalb allen, die uns mit ihrer Tatkraft sowie mit Sach- oder Geldspenden beim Aufbau und Betrieb des Kindergartenmuseums NRW unterstützt haben und weiterhin unterstützen wollen. Wir suchen Menschen, die aktiv bei uns mitarbeiten möchten. Melden Sie sich bei uns und "schnuppern" bei uns durch einen ersten Besuch herein. Dann finden wir sicherlich eine Möglichkeit, wie wir Sie nach Ihren Wünschen und Fähigkeiten bei uns einsetzen können.

Ein Museum hat die Aufgabe „die materiellen Belege des Menschen und seiner Umwelt zu sammeln, zu erhalten, zu erforschen, auszustellen und zu vermitteln“ (International Council of Museums - ICOM). Um in diesem Sinne ein „Gedächtnis der Kindergartengeschichte“ sein zu können, sind wir auf weitere Unterstützung angewiesen.

Wir haben schon ein breites Spektrum an Exponaten gesammelt, sind aber weiter offen für Sachspenden und hoffen natürlich auf besondere „Schätzchen“. Für unser museales Anliegen (wir sind ein Geschichtsmuseum) ist es jedoch sehr wichtig zu jeder Spende die Herkunftsgeschichte zu erfahren, insbesondere der Kontext zu der Geschichte des Kindergartens ist wichtig, das Jahr aus dem das Stück stammt, der Kindergarten , die Ausbildung, die Person, von dem das Exponat stammt, usw. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir nicht jede Spende annehmen können, insbesondere wenn es sich um Massenware aus den 70er Jahren handelt. Etwas, das Ihnen jedoch unwichtig erscheint, kann für uns ein musealer Schatz sein. Haben Sie noch Unterlagen aus Ihrer ErzieherInnenausbildung, die Sie uns zur Verfügung stellen können? Besitzen Sie noch Gegenstände aus der Nachkriegszeit, die beim Aufbau der Kindergärten gebraucht wurden?

Geldspenden und Zustiftungen zur Renate-Röhrscheidt-Stiftung sind jederzeit möglich und herzlich willkommen; Spenden und Zustiftungen können Sie von der Steuer absetzen (VR Bank Bergisch Gladbach, IBAN DE87 3706 2600 3614 2170 13, BIC GENODED1PAF).

Mitarbeit im Museumsverein

Haben Sie Lust, ehrenamtlich mit freier Zeiteinteilung bei uns mitzuarbeiten?

Wir brauchen zum Beispiel Hilfe

  • beim Abholen der Sachspenden
  • beim Sichten, Sortieren und Inventarisieren der Sachspenden
  • beim Archivieren der Bücher per Hand und/oder Computer
  • beim Entwickeln, Aufbauen und Betreuen von Ausstellungen
  • bei der Betreuung unseres Museums während der Öffnungszeiten
  • bei Führungen im Museum

Mitgliedschaft im Museumsverein

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Durch Ihre Mitgliedschaft helfen Sie uns, die Zeugnisse aus der Geschichte der Kindertageseinrichtungen für die Nachwelt zu sichern und sie für die künftige Entwicklung der Kindertageseinrichtungen zu nutzen.

Satzung

Hier finden Sie die aktuelle Satzung im Druckformat. Sie können dieses Dokument beidseitig ("Duplexdruck") auf ein DIN-A4 Blatt drucken und dieses anschließend falten, um die Satzung in Form eines Hefts in DIN-A5 Größe zu erhalten.

Alternativ ist die Satzung im Museum in bereits ausgedruckter Form erhältlich.


Unsere Mitgliedschaften

 

  Stadtverband Kultur, Bergisch Gladbach

  Naturarena Bergisches Land

  Verband Rheinischer Museen

  Deutsche Montessori-Vereinigung

  Pestalozzi-Fröbel-Verband

  NRW-Stiftung Natur Heimat Kultur

 

Andere Archive und Museen

Der Verein Kindergarten-Museum e.V. ist nicht die einzige Initiative dieser Art in Deutschland. Auch anderen Orts ist man darum bemüht, die Geschichte der Kindertageseinrichtungen für die Nachwelt zu sichern und für die nachfolgenden Generationen aufzubereiten:

Erstes deutsches Kindergartenmuseum / Baden-Württemberg in der Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria

Hochstraße 6, 76646 Bruchsal
Ansprechpartnerin: Herta Pelz
Tel.: 07251 / 93 25 27
Fax: 07251 / 93 25 22
E-Mail: info@fsp-sanctamaria.de
Homepage: http://www.kindergartenmuseum.info

Lernwerkstatt Kita-Museum, c./o. pädal - pädagogik aktuell e.V.

Mainstraße 11, 14612 Falkensee
Ansprechpartnerinnen: Brigitte Winkler und Dr. Heidemarie Waninger
Tel.: (049) 03322 - 4293223
Fax: (049) 03322 - 4297704
E-Mail: info@paedal.de
Homepage: http://www.kita-museum.de

Sozialpädagogische Sammlung München

Auenstrasse 19, 80469 München
Tel.: 089 / 30 00 18 89

Fröbelmuseum / Thüringen

Johannisgasse, 07422 Bad Blankenburg
Ansprechpartner: Margitta Rockstein / Monika Willuweit
Tel. 036741 / 25 65
Fax 036741 / 4 73 11
Homepage: http://www.froebel-museum.de